Nächste Termine
Letzte veröffentlichte Artikel

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w006903f/me/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109
Zabeltitz

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w006903f/me/templates/jf_classico/html/pagination.php on line 14

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w006903f/me/templates/jf_classico/html/pagination.php on line 20

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w006903f/me/templates/jf_classico/html/pagination.php on line 14

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w006903f/me/templates/jf_classico/html/pagination.php on line 20
Interessante Beiträge über meinen Heimatort Zabeltitz!

02
Feb
2011

kl-logo_neuAuch im Jahr 2011 finden in der Parkschänke Zabeltitz wieder viele kulturell interessante und kulinarisch attraktive Veranstaltungen statt. Dazu erschien jüngst der Kulturell-Kulinarische Kalender 2011, der die Veranstaltungen für das erste Drittel des Jahres,also bis Ende April, auflistet.

So sind den verschiedensten Themen jeweils bestimmte Menüs, Arrangements oder sonstige Veranstaltungen zugeordnet. Wer möchte kann sich zum Beispiel beim beliebten "Essen mit Wilhelm Busch" oder den "Venezianischen Abenden" verwöhnen lassen. Interessant sind bestimmt auch die "Fischwochen" mit denen das Fasten in der Zeit zwischen Fasching und Ostern unterstütz werden soll. Aber sehen Sie selbst:

 

ps1 ps2

 
10
Jan
2011

schlossSeit gut einem Jahr gehört Zabeltitz nun zur Stadt Großenhain. Grund für einen kurzen Ausblick in Sachen Weiterentwicklung des Ortes, insbesondere der touristischen Bedeutung.

Die wichtigste Maßnahme für eine sinnvolle Weiterentwicklung erfolgte bereits im Dezember 2010. Da nämlich beschloss der Stadtrat den Kauf des Barockparks mitsamt des Palais` vom bisherigen eigentümer Deutsche Bahn AG. Der Kaufpreis für die gesamte Fläche und das Gebäude beträgt 200.000 Euro. Was nun fehlt ist ein Konzept zur Sanierung der unsanierten Parkflächen, sowie ein mittelfristiges Nutzungskonzept für  den Park und das Palais. Wann die Pläne dafür vorliegen ist bisher nicht klar, jedoch ist zumindest für den Park ein solches für 2011 zu erwarten. Neue Konzepte und deren Umsetzung sind dringend nötig, zum einen bedarf es dringend weiterer Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen und zum anderen würden die Zabeltitzer Bürger irgendwann ihre Ungeduld zum Ausdruck bringen.

Kurzfristig plant die Stadtverwaltung das Palais durch die Kulturzentrum Großenhain GmbH, die auch schon das Kulturschloss Großenhain mit Leben erfüllt, bewirtschaften zu lassen. Vor allem "kleine" Veranstaltungen, wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und ähnliches will man ausstatten. Damit würde die Stadtverwaltung allerdings eine weitere Konkurrenz zu den ansässigen Gastronomieunternehmen etablieren. Dies ist einigermaßen problematisch, denn wie schon im Großenhainer Schloss würden anfallende Verluste von der Kommune getragen werden, was  dieses Riesiko die privaten Unternehmen allein schultern müssen.
Zusammen mit dem Ortschaftsrat und dem Förderverein Heimatpflege soll in diesem Jahr ein Konzept zur weiteren Nutzung des Palais als Beschlussvorlage in den Stadtrat eingebracht werden.

 
08
Mär
2010
brief10Glück gehabt können die meisten Zabeltitzer sagen, deren Straßenname bis vor kurzem wegen der Dopplung in einem anderen Neu-Großenhainer Ort zur Disposition stand. Einzig die Bewohner der "Ringstraße" müssen ab Sommer ihre Anschrift in "Am Ring" ändern. Dass es so glimpflich abging ist den Tatsachen geschuldet, dass einerseits die Zabeltitzer Straßen oft die einwohnerstärksten sind und andererseits die Postleitzahl in den eingemeindeten Ortschaften weiterhin 01561 heißen wird. Damit besteht keine Verwechslungsgefahr mehr bei gleichem Straßennamen in Großenhain und den Ortsteilen mit der Postleitzahl 01558. Dennoch kommt es in den kleineren Ortsteilen wie Skäßchen, Strauch oder Übigau zu Umbenennungen. Gerade die Hauptstraße, die bisher sieben Mal existiert und einige andere doppelte Straßennamen wie Ringstraße oder Dorfstraße sind dafür verantwortlich. Anstatt der 55 geplanten Straßennamenänderungen sind es nun aber nur noch 31. Ebenso wurde festgelegt welches Format die künftige Adresse hat. Sie soll so aussehen:

Thomas Koitzsch
Zabeltitz
Hauptstraße 63
01561 Großenhain

Damit bleibt den meisten Einwohnern eventuell eine Umschreibung der Ausweise erspart, dennoch gilt es nach und nach die neue Adresse oder Adressform bei allen möglichen Institutionen (zB. Sparkasse), Firmen (zB. Versicherungen) oder Privatpersonen zu ändern oder ändern zu lassen.
 
16
Dez
2009
wappen_grhNur wenige Tage noch wird Zabeltitz als selbstständige Gemeinde mit seinen 10 Ortsteilen existieren, um ab 1. Januar 2010 in das Stadtgebiet der Großen Kreisstadt Großenhain eingemeindet zu werden. So bestimmten es die Zabeltitzer Bürger mit überwältigender Mehrheit (81% Zustimmung) am 7. Juni 2009 durch einen Bürgerentscheid. Die Unterzeichnung des Eingemeindungsvertrages zwischen Großenhain und Zabeltitz fand am Donnerstag, dem 10. Dezember statt. Neben den unterzeichnenden Bürgermeistern Burkhart Müller (CDU) und Frank Thiele (FDP) waren auch Landrat Arndt Steinbach (CDU) und Landesdirektionspräsident Henry Hasenpflug (CDU) anwesend.
Damit wächst nicht nur das Großenhainer Stadtgebiet um weitere 53 km2 und die Einwohnerzahl um knapp 3.000 Bürger, sondern es wird im Laufe der Zeit auch eine Menge Veränderungen für die Einwohner der betroffenen Orte sowie für die Verwaltungen geben. Welche Auswirkungen diese Veränderungen haben werden - ob vorteilhaft oder nachteilig für die Bürger - muss man abwarten. Neben einer stattlichen Mitgift für die Großenhainer, man denke nur an den Barockgarten, die baulichen Sehenswürdigkeiten (Palais, Altes Schloss, St.-Georgen-Kirche, Bauernmuseum...), der Reputation als beliebtes Ausflugsziel, ein hervorragendes Vereinsleben mit dem Spielmannszug Zabeltitz als Aushängeschild oder auch das beliebte Park- und Schützenfest erwartet die Großenhainer sicherlich auch die eine oder andere Hypothek. So gilt die Gemeinde als ziemlich finanzschwach und seine Einwohner obendrein als etwas zänkisch wenn es um polarisierende Themen geht.
Welche Veränderungen werden am ehesten zu spüren sein? Die Hoffnung vieler Einwohner der Zabeltitzer Ortsteile lag beim "Ja" zum Bürgerentscheid zur Eingemeindung einerseits an der Befürchtung vor einem Anschluss an die Gemeinde Röderaue und später an Gröditz, vor allem aber auch darin, dass man als Ortschaft(en) von der guten wirtschaftlichen und finanziellen Lage der Stadt Großenhain profitieren und finanziell besser ausgestattet werden könnte... Inwieweit die aufgrund der derzeit herrschenden Wirtschaftsflaute erfüllt wird, ist nicht vorhersehbar.
 
19
Nov
2009
HeidebergturmDer neue Heidebergturm ist schnell zu einem markanten Punkt südlich und nördlich der Straucher Berge geworden, denn weithin sichtbar erhebt er sich auf dem Höhenrücken zwischen dem brandenburgischen Gröden und dem sächsischen Strauch. Am 15.11.2009 stattete ich dem Turm einen kurzen Besuch ab.
Nach 18monatiger Bauzeit wurde die 34 Meter hohe Konstruktion am 15. August 2009 eingeweiht. Mehrere Bauten, die alle auf sächsischem Gebiet standen,  gelten als Vorgänger der jetzigen Holzkonstruktion. Diese mussten allesamt im Laufe der Zeit wegen Baumängeln abgerissen werden, der letzte Turm 1990. Seit mehreren Jahren gab es Bestrebungen der Gemeinde Merzdorf/Gröden für den Neubau eines Aussichtsturmes zur Ankurbelung des Tourismus. Nur die Finanzierung stand lange Zeit in den Sternen. Nach Baubeginn folgte auch noch die Insolvenz eines Hauptauftragnehmers. Keine guten Vorzeichen! Doch letztlich hat sich alle Mühe gelohnt. 
 
18
Dez
2008
schwibbogen300px.jpg So sieht er aus - der erste Schwibbogen von Zabeltitz!!!
Geboren wurde die Idee zu einem Schwibbogen von Zabeltitz Ende Oktober diesen Jahres bei der ortsansässigen Familie Kinder. Anlass war die Präsentation eines Schwibbogens mit Großenhainer Motiven in der Sächsischen Zeitung durch den Zabeltitzer Händler und Gastronomen Harald "Harry" Huber.
Herr Huber ließ den Großenhainer Schwibbogen in einer Erzgebirgswerkstatt entwerfen und anfertigen. Herausgearbeitet wurde das gute Stück mittels Lasertechnik, was zwar sauber aussieht, aber nicht viel mit Handarbeit zu tun hat, braune Ränder an den Schnittstellen aufweist.
"Das können wir auch - vielleicht sogar besser" hieß es bei Familie Kinder und man setzte sich hin, um einen ersten Entwurf des Schwibbogens zu kreieren. Wie soll er denn aussehen...?
 
24
Nov
2008
bergkristall1.jpgDer "Zabeltitzer Diamant" ist natürlich nicht wirklich ein Diamant, aber er zählt trotzdem zur Gruppe der Edelsteine.
Laut dem Schmucklexikon von Prof. Leopold Rössler ist es ein Bergkristall, der besonders während der österreich-ungarischen Monarchie (1867-1920) bekannt war, und der in Zabeltitz (Sachsen) gefunden wurde.
Der Name Bergkristall geht auf griech. krystallos = Eis zurück, da Bergkristall nach antiker Vorstellung eine Art tief gefrorenes Eis war, das nicht mehr auftauen konnte. Erst im 18. Jahrhundert kam der Vorsatz "Berg-" hinzu, da der Begriff Kristall selbst zum allgemeinen Fachwort für die regelmäßigen natürlichen Formen der Mineralien geworden war.
Synonyme Begriffe für Bergkristall existieren nur ein paar, zum Beispiel Bergeis, Strahl - und Wassertropfenquarz.
 

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w006903f/me/templates/jf_classico/html/pagination.php on line 14

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w006903f/me/templates/jf_classico/html/pagination.php on line 20

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w006903f/me/templates/jf_classico/html/pagination.php on line 14

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w006903f/me/templates/jf_classico/html/pagination.php on line 20
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 2
FV Zabeltitz - Letzter Tweet
twitter_icon
Partner & Werbung
Statistik Website
Statistik